Permalink

1

„U4-208 antwortet nicht“ – reloaded

Soeben bin ich in einer Rezension zu Luhmanns „Erziehungssystem der Gesellschaft“ von Dietrich Benner auf eine Formulierung gestoßen, die das „U4-208 antwortet nicht“-Dilemma in neuer Formulierung genau auf den Punkt bringt:

Der reizvollen Aufgabe, Luhmanns „Fragen an die Pädagogik“ um Anfragen an die Systemtheorie zu ergänzen, wird die Erziehungswissenschaft künftig ohne direkte Kommunikation mit ihm nachgehen müssen. Es erfüllt daher mit besonderer Trauer, dass dieser Diskurs nicht mit Luhmann selbst fortgeführt werden kann, und das zu einem Zeitpunkt, zu dem der Diskurs aufgrund der Korrekturen, die Luhmann in dieser Studie teils bereits vollzieht, teils andeutet, in eine neue Phase hätte treten können.

Die Erziehungswissenschaft wird Niklas Luhmann als kompetenten Gesprächspartner vermissen, der sich im Laufe seiner Analysen des Erziehungssystems immer tiefer auf pädagogische Fragen und Entwicklungsprobleme der Moderne eingelassen und neben systemtheoretischen Fragen an die Pädagogik zunehmend auch Fragen der Pädagogik an die Systemtheorie zugelassen hat.


Grafik  | flickr-Userin Sarah Naegels | cc-Lizenz | Danke!

1 Kommentar

  1. Pingback: Und wieso keine Antwort? | strange loops

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.