2 Kommentare

  1. Heimatforscher sind mir grundsätzlich so lieb, ehrenwert und kritikwürdig wie alle anderen Forscher – und gewiss nicht „schlimm“.

  2. Lieber Gregor,

    vermutlich hast du recht und ich sollte mich bei all Jenen entschuldigen, die regionale Forschung betreiben. Außerdem habe ich die Anführungszeichen falsch gesetzt: Ich hätte „Heimat“forscher schreiben sollen, dann wäre die Intention wohl klarer gewesen: Vom Konzept der „Heimat“ kann ich mich nämlich ohne jedwedes schlechte Gewissen verabschieden… Danke aber für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.